Spiegeleier mal anders!

Sonntagmorgen – Frühstückszeit! Frische Brötchen werden aufgebacken, Speck angebraten und Eier in die Pfanne gehauen. Ob Rührei, Spiegelei oder hart gekochtes Ei. Es gibt viele verschiedene Varianten und Vorlieben!

Hier ist eine Möglichkeit eure Frühstückseier mal ein wenig aufzupeppen und etwas Abwechslung in den gemütlichen Sonntagmorgen zu bringen!

Denn wer kennt es nicht, wenn die ganze Familie Spiegeleier möchte, man alle in eine Pfanne haut und die Eier dann wild durcheinander laufen, sodass am Ende doch Rühreier dabei herauskommen. Frustrierend…

Klar könnte man nun jedes Ei einzeln braten oder spezielle Silikonförmchen kaufen, die die Eier jeweils in ihre Schranken weisen, aber wieso so kompliziert?

Stattdessen kann man auch die Förmchen selbst bauen – aus Paprikascheiben!

Paprika-Spiegeleier

Einfach die Paprikascheiben in die Pfanne legen und die Eier direkt in den Scheiben braten. Natürlich kann es sein, dass unter dem Rand mal die ein oder andere Kleinigkeit durchläuft. Aber zumindest hat man eine klare Grenze und kann der Ästhetik zu Liebe am Ende das herausgelaufene Ei am Rand auch wegschneiden – da staunt die Familie dann nicht schlecht, wenn man das am Frühstückstisch serviert!

Lasst es euch schmecken! 😀

Kategorien:Rezepte

Tagged as: ,

1 reply

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.